Hummel sammelt Honig auf einer Blüte

In der Rubrik „Glücksimpulse“ stelle ich regelmäßig Gedankenanstöße und Glücksaktivitäten vor, die sich leicht im Alltag umsetzen lassen. Heute: eine Hummel beobachten.

Innerlich ruhig werden angesichts der Anmut dieser Geschöpfe. Ihrer Unermüdlichkeit. So schwerelos fleißig. Von Blüte zu Blüte. Pollenbestäubt. In Sonnenstrahlen tanzend mit all dem federleichten Gewicht. Streifen im Gewand. Ihnen mit dem Blick folgen, dabei selbst ganz leicht werden. Als gäbe es keine Sorgen mehr, keine Not. Es gibt nur ihren Flug, ihr Klettern, ihre Suche und mein eigenes Staunen. Und unermüdlich wachsendes Glück in diesem Moment.

Innehalten, ganz still werden. Vielleicht hört man ihr Gesause, ihr leises Hierhin-Dorthin. Vielleicht vergisst man alles um sich herum, kommt endlich an. Das Glück darf sich ausbreiten.

Bilder: (c) André Martens

Von André Martens

André Martens ist studierter Philosoph und Psychologe mit mehrjähriger Erfahrung im Bereich der klinischen Psychologie. Er ist der Gründer des Blogs gluecksquellen.de. Seit vielen Jahren beschäftigt er sich privat und professionell mit dem Thema Glück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner